Kalender

 

 

28. Mai 2017, 16:00 Uhr, Christuskirche Bochum

Kammermusik im Dialog: Trio Mallarmé goes 4.0

Kammermusikalische Sinnsuche zu Digitalisierung und künstlicher Intelligenz, Sprecherin: Katja Heinrich, Werke u.a. von Takemitsu, Damase und Thoma (UA), Texte aus Philosophie und Wissenschaft.

Veranstalter: Stadtakademie Bochum 

mehr

 

 

 

 

1. Oktober 2017, 11.30 Uhr, Wetter

Balsam für die Seele: Musik im Treppenhaus

Gegensätzliches zum Staunen und Wohlfühlen, Werke u.a. von Ravel, Debussy, u.a.

Moderation: Susanne Bürger.

 

 

 

 

 

Auswahl vergangener Konzerte

 

 

8. März 2017,  9:30 Uhr und 11.30 Uhr, Babykonzerte "Hör mal, wie das klingt”, Moderation und Babyprogramm: Ursula Henkys (PEKIP), Werke von Cui, Genzmer und Debussy.

RWE Pavillon der Essener Philharmonie

 

27.November 2016, 17 Uhr, Balsam für die Seele, in der Reihe "Das kleine Konzert in der Altenhofkapelle", Werke u.a. von  Bach, Debussy und Cui.

Alfried Krupp Krankenhaus, Essen

 

2.September 2015, 18.30 Uhr, Trio+, impressionistisch inspirierte Kammermusik für Harfentrio, Sopran und Posaune; Werke u.a. von Bach, Schönewolf (UA), Debussy. Trio Mallarmé und Anne Kathrin Rosenstock (Sopran), Lars Henning Kraft (Posaune). Reihe "Kunst um 1/2 7"

Reformationskirche am Alten Markt, Hilden

 

4.September 2015, 19 Uhr Meisterwerke für Flöte, Bratsche und Harfe, Konzerthaus Meerbusch, . Werke u.a. von Bach, Bax, Bennett und Debussy.

Konzerthaus Moenter, Meerbusch

 

20.Oktober 2012, 19.30 Uhr, Klassik ganz privat, Serenadenkonzert in der Villa Papendorf mit Werken von Leclair bis Debussy.

Villa Papendorf, Rostock
 

5. Oktober 2011, 20.30 Uhr, Wortklangraum, zeitgenössische Musik und Lyrik zum Thema "Innen",  Werke u.a. von Denhoff (UA), Takemitsu, Britten.

Katholisches Bildungswerk Bonn, Kreuzung an St.Helena, Bonn

nächstes Konzert: 28.Mai 2017

 

Geburtstage 2017:

Stéphane Mallarmé und Philip Glass!

 

Vor 175 Jahren wurde der Mitbegründer des Symbolismus und unser Namensgeber geboren!!!

 

Und im Januar 2017 wurde Philip Glass 80 Jahre alt. Wir gratulieren und freuen uns, zum ersten Mal Minimal Music in dieser Besetzung aufzuführen!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Susanne Bürger 2017