Konzerte

 

Frisch aufgetischt - unsere aktuellen Konzertprogramme!

 

weitere Konzertprogramme im Überblick

 

Balsam für die Seele

Erholung und Wohlklang stehen hier im Mittelpunkt

Eine Zusammenstellung von Musik unterschiedlicher Epochen: haltgebende, barocke Strukturen, spätklassische Eleganz, verträumte, impressionistische Flächenbilder, Anklänge an den Jazz!

 

BACH,

Sonate BWV 525 und 1032

 

DEBUSSY,

Suite Bergamasque

 

CUI,

Fünf Stücke

 

DAMASE,

Trio

 

u.a.

 

 

 

 

Kammermusik 4.0

Ein Plädoyer für die Kunst im digitalen Zeitalter.

Dialogkonzert mit Katja Heinrich (Rezitation) zum Thema "Digitalisierung und Künstliche Intelligenz".

Das Trio Mallarmé begibt sich auf  kammer-musikalische Sinnsuche. Fragmente aus E.M. Forsters Erzählung "Die Maschine steht still" (1909) zeichnen mit eigenem Spannungsbogen emotionale Momentaufnahmen vor, die auf dem Weg der Digitalisierung der Menschheit begegnen. Mit einem Blick in die Vergangenheit treten Texte aus Literatur, Musikwissenschaft, Philospohie und Informatik in erlebbaren Dialog mit Musik aus dem 20. und 21. Jahrhundert.

 

"Ein faszinierendes Programm entwickelt sich zu einem Erlebnis, das lange im Gedächtnis bleibt."

Dorle Knapp-Klatsch, Kulturmagazin 8ung

 

DEBUSSY,

Suite Bergamasque

 

CASTRO-ROBINSON,

A pink-lit phase

 

GLASS,

Music in Similar Motion (aus First Classics)

 

THOMA,

Trio (Fragment)

-Uraufführung Mai 2017-

 

 

TAKEMITSU,

And then I knew it was wind

 

BAX,

Trio Elegiac

Beavers

Unsere zweite Uraufführung 2017!

Nach mehr als zehnjähriger Freundschaft und Zusammenarbeit, entsteht dieses Jahr das erste Trio für Flöte, Viola und Harfe des Amerikaners Kevin Beavers, Komponist und Dozent für Komposition an der Rubinstein Akademie Düsseldorf. Erste Fragmente zeugen von klanglicher Lebendigkeit und Rafinesse in der Verwendung der drei Instrumente.

Wir freuen uns auf die Uraufführung im November 2017!!

 

Geburtstage 2017:

Stéphane Mallarmé und Philip Glass!

 

Vor 175 Jahren wurde der Mitbegründer des Symbolismus und unser Namensgeber geboren!!!

 

Und im Januar 2017 wurde Philip Glass 80 Jahre alt. Wir gratulieren und freuen uns, zum ersten Mal Minimal Music in dieser Besetzung aufzuführen!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Susanne Bürger 2017