Feine Kammermusik für Flöte, Bratsche und Harfe!

 

Drei Berufsmusikerinnen, angesiedelt im Ruhrgebiet und im Rheinland, kommen in ihrer Verschiedenheit zusammen und schaffen seit über zehn Jahren eine irrationale Einheit der drei Instrumente und Persönlichkeiten. Sie erfinden Programme, die die großen Klassiker von Debussy und Takemitsu mit hochwertigen Arrangements und selten zu hörenden Originalkompositionen verbinden.

Inspiration? Alles! Das Leben, die Lyrik, die Geschichte, musikalische Begegnungen aus dem Leben dreier Musikerinnen in Orchester, Oper und Wissenschaft. 

 

 

 

"Bei Debussys Trio-Sonate für Flöte, Viola und Harfe

überzeugte das Ensemble mit einer perfekten Intonation und Harmonie."

Frankfurter Neue Presse

                      

 

Dycker Schlosskonzerte

Zu Gast mit dem Programm Frühlingstraum. Schön war's!

"In der überragenden Interpretation des Trio Mallarmé vom zarten Pastorale bis zum Allegro risoluto - Finale kam beim Publikum frühlingshafte Freude auf."

Rheinische Post 5.4.2019

Kammermusik 4.0

Ein Plädoyer für die Kammermusik im Zeitalter der Digitalisierung! Dialoggkonzert mit Katja Heinrich - im Februar 2018 im Sauerland und im Sommer beim MOSEL MUSIKFESTIVAL 2018.

So schön klingt's!

Minimal Music und romantische Musik als Hörhappen - erleben Sie Livemitschnitte des Trio Mallarmé!

 

 

 

 "Es gibt keine Theorie: Das Hören genügt. Das Vergnügen ist das Gesetz..."

Claude Debussy, 1889

2018: 100. Todesjahr

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Susanne Bürger 2017